7. Mai 2018 / Allgemeines

Infoveranstaltung und Öffentlichkeitsbeteiligung

Lärmaktionsplanung (Stufe 3) der Stadt Rheda-Wiedenbrück

Infoveranstaltung und Öffentlichkeitsbeteiligung

Der Bauausschuss hat die Verwaltung in seiner letzten Sitzung (3. Mai) mit der Aufstellung des Lärmaktionsplans (Stufe 3) beauftragt. Damit verbunden ist die Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer Bürgerversammlung, die am Donnerstag, 17. Mai, um 19 Uhr im Ratssaal stattfindet. Darüber hinaus besteht für alle Bürger die Möglichkeit, vom 18. Mai bis 15. Juni Einwendungen abzugeben.

Hintergrund
Die Stadt Rheda-Wiedenbrück erstellt einen Lärmaktionsplan, der auf der EU-Umgebungslärmrichtlinie beruht. Darin werden die Straßenabschnitte der Autobahn sowie der Bundes- und Landesstraßen untersucht, die mit mehr als drei Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr belastet sind.

Zum Thema »Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie« findet am 17. Mai eine Informationsveranstaltung statt. Wer vom Verkehrslärm der untersuchten Straßen betroffen ist, hat zwischen dem 18. Mai und 15. Juni erneut die Möglichkeit, eigene Erfahrungen, Probleme und Ideen zum Straßenverkehrslärm an die Abteilung Stadtplanung der Stadtverwaltung zu übermitteln.

Anregungen können per E-Mail an anke.scholz[at]rh-wd.de, persönlich (8. Etage, Raum 804) oder auf den Postweg an folgende Adresse mitgeteilt werden:

Stadt Rheda-Wiedenbrück
Abteilung Stadtplanung
Anke Scholz
Rathausplatz 13
33378 Rheda-Wiedenbrück

Alle untersuchten Abschnitte in Rheda-Wiedenbrück sind auch auf dem Portal des Landes unter www.umgebungslaerm-kartierung.nrw.de abrufbar.

Weitere Informationen: www.rheda-wiedenbrueck.de

Neueste Artikel:

Ehrlicher Finder meldet sich bei der Polizei
Polizeimeldung

Hinweise oder Angaben zu dem Geld in dem Umschlag erbeten

weiterlesen...
Wir möchten IHR Held sein! Werden SIE unser Fan!
Partner News

SKW Haus und Grund auf Instagram und Facebook

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: