22. Mai 2017 / Allgemeines

Hygienepapiere – 25 Millionen Bäume für den Eimer

Umwelttipp der Stadt

Hygienepapiere – 25 Millionen Bäume für den Eimer

Der Verbrauch an Hygienepapieren hat deutlich zugenommen. Es kommt aber immer weniger Altpapier für die Produktion von Hygienepapieren zum Einsatz.

Die Quote lag 2013 nur noch bei 53 Prozent, so der Verband Deutscher Papierfabriken. Zum Vergleich: 2003 waren es noch 76 Prozent. Allein für den europäischen Markt, der über ein Viertel des Weltmarktes umfasst, werden Jahr für Jahr 25 Millionen Bäume gefällt – um kurz darauf in Europas Mülltonnen und Kläranlagen zu enden. Für den Recyclingkreislauf stehen sie nicht mehr zur Verfügung.

Wer die Bäume lieber im Wald stehen lassen möchte, statt sich mit ihren Frischfasern die Nase zu schnäuzen, sollte bei Taschentüchern, Küchenrollen und Servietten zu Varianten mit Recyclinganteil greifen. Das gilt natürlich auch für Toilettenpapier. Wer allerdings im Laden nach umweltfreundlichen Produkten Ausschau hält, steht einer Vielzahl von Logos gegenüber. Manche sind eher zweifelhaft und mit nicht belegbaren Öko-Versprechen.

Umweltberaterin Dorothee Kohlen empfiehlt: »Verlässlich ist grundsätzlich das Zeichen »Der Blaue Engel«. Hygienepapiere mit dem »Blauen Engel« werden zu hundert Prozent aus Altpapier hergestellt«. Problematische Farbmittel, chlorhaltige Bleich-Chemikalien und andere schädliche Stoffe werden nicht eingesetzt. Die Zeitschrift Öko-Test veröffentlicht im Heft 01/2014 einen Testbericht zu Papiertaschentüchern. Alle Produkte mit dem »Blauen Engel« haben mit »Gut« abgeschnitten.

Eine Alternative gibt es auch – das Stofftaschentuch. Stofftaschentücher sind besser als ihr Ruf. Man sollte sie aber nach dem Waschen nur glatt ziehen und nicht bügeln, sonst fällt die Ökobilanz schlechter aus. Solche und viele weitere interessante Tipps zu Umweltthemen finden Sie jährlich im Umweltkalender.

Umweltberaterin Dorothee Kohlen, Tel. 963-234, umwelt@rh-wd.de steht bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deichbrand-Festival auch von weltweiter IT-Panne betroffen
News aus der Welt

Ein globales Computer-Problem sorgt am Freitag an Flughäfen und bei Airlines für Ausfälle - in vielen Ländern. Auch einige Musiker, die beim Deichbrand-Festival erwartet wurden, waren betroffen.

weiterlesen...
Nach Angriff an Volkshochschule bleibt Motiv unklar
News aus der Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter sind gefasst, doch das Warum bleibt offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie