8. Mai 2017 / Allgemeines

Graffiti an Schule, Skulptur, Fahrzeug und Hauswand hinterlassen

Sprayer gesucht

Graffiti an Schule, Skulptur, Fahrzeug und Hauswand hinterlassen

Zwischen Freitag, den 5.5.2017,18.30 Uhr und Sonntag, den 7.5.2017, 9.30 Uhr haben sich Unbekannte mit mehreren Graffitischmierereien »verewigt«.

  • Heidbrinkschule: zwei Nächte in Folge Wände mit gelber Farbe beschmiert (im Wesentlichen Dreiecke, Kreise und Gesichter)
  • Steinskulptur auf dem Gelände der Flora Westfalica: rote Farbe (das Wort »Bullenhass« und die Buchstabenkombination »acab«
  • Transporter an der Straße Auf der Howe: (die gleichen Schriftzüge)
  • Hauswand an der Wilhelmstraße: (die gleichen Schriftzüge)

Täterbeschreibung aus einem der Fälle:

  • ca. 20 Jahre alter Mann
  • dunkle Haare
  • olivfarbene Jacke und blauer Rucksack
  • schwarzes Damenrad

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer hat rund um den Tatzeitraum an den Tatorten oder in deren Nähe verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Täter machen? Hinweise bitte an die Polizei Gütersloh unter Tel. 05241/869-0

 

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
News aus der Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...
RKI: Zahl akuter Atemwegserkrankungen gesunken
News aus der Welt

Das RKI meldet einen Rückgang an akuten Atemwegserkrankungen. Die Zahl der Corona-Infektionen allerdings steigt weiterhin leicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie