23. Dezember 2019 / Allgemeines

Gleich zwei Unfälle mit Unfallflucht

Sowohl in Wiedenbrück als auch in Rheda

POL-GT: Unfallflucht in Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Am Donnerstagvormittag (19.12., 11.40 Uhr) beschädigte eine zunächst unbekannte Fahrerin am Mühlenwall beim Ausparken mit ihrem VW Transporter ein Stativ das zu Vermessungszwecken verwendet wurde. Anschließend entfernte sie sich ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen.

Zeugen notierten sich das Kennzeichen. Die Ermittlungen dauern an.

POL-GT: Unfallflucht in Rheda

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Am Donnerstagnachmittag (19.12., 17.55 Uhr) touchierte ein zunächst unbekannter Fahrer mit seinem VW Passat beim Vorbeifahren einen an der Grünstraße geparkten Audi Geländewagen. Der Fahrer entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, kam kurze Zeit später mit einer weiteren, zunächst unbekannten Person zurück und fuhr mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle davon, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Unfall und notierte sich das Kennzeichen. Während der Unfallaufnahme erschien ein Zeuge am Unfallort, der die Beamten zum Unfallverursacher und der zweiten Person führte. Es handelt sich dabei um zwei Rheda-Wiedenbrücker im Alter von 42 und 33 Jahren. Die Ermittlungen dauern an.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
News aus der Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
News aus der Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...