23. Dezember 2019 / Allgemeines

Gleich zwei Unfälle mit Unfallflucht

Sowohl in Wiedenbrück als auch in Rheda

POL-GT: Unfallflucht in Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Am Donnerstagvormittag (19.12., 11.40 Uhr) beschädigte eine zunächst unbekannte Fahrerin am Mühlenwall beim Ausparken mit ihrem VW Transporter ein Stativ das zu Vermessungszwecken verwendet wurde. Anschließend entfernte sie sich ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen.

Zeugen notierten sich das Kennzeichen. Die Ermittlungen dauern an.

POL-GT: Unfallflucht in Rheda

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Am Donnerstagnachmittag (19.12., 17.55 Uhr) touchierte ein zunächst unbekannter Fahrer mit seinem VW Passat beim Vorbeifahren einen an der Grünstraße geparkten Audi Geländewagen. Der Fahrer entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, kam kurze Zeit später mit einer weiteren, zunächst unbekannten Person zurück und fuhr mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle davon, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Unfall und notierte sich das Kennzeichen. Während der Unfallaufnahme erschien ein Zeuge am Unfallort, der die Beamten zum Unfallverursacher und der zweiten Person führte. Es handelt sich dabei um zwei Rheda-Wiedenbrücker im Alter von 42 und 33 Jahren. Die Ermittlungen dauern an.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Erstklassige Lackierarbeiten in Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Qualität, Sorgfalt und Liebe zum Detail bietet Dir die Lackiererei Schlüter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
News aus der Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie