31. Oktober 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Peter aus Rheda-Wiedenbrück

Kurzporträt:

Vorname: Peter

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: seit 1958

Beruf: Pensionär 

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Die Altstadt Rheda, Rosengarten, Flora Westfalica, Boulé-Platz an der Schloßstraße, Schloßpark, Doktorplatz und Marktplatz in Wiedenbrück.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Carpe Diem, Gaststätte Neuhaus, Restaurant Delphi, Königs, Hotel Reuter und Café Nordgerling.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Alle Veranstaltungen auf dem Doktorplatz, Flora in Concert auf dem Rathausplatz, Internationales Kulturfest, das Adventskrämchen und der Christkindlmarkt.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Seit 1958 lebe ich in dieser wunderschönen Stadt. Ich bin hier angekommen, angenommen und akzeptiert worden. Heimat ist dort, wo man sich pudelwohl fühlt, wo die Familie ist und wo die Freunde leben. Die Menschen in Rheda-Wiedenbrück sind sehr tolerant auch gegenüber anderen Religionen und kultureller Herkunft. HIER LÄßT ES SICH WUNDERBAR LEBEN!

Foto: Andy Heuer
Website: www.andyheuer.com