17. März 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Josef aus Wiedenbrück

Kurzportrait

Name: Josef

Seit wann lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Seit fast 80 Jahren. Ich bin in Wiedenbrück geboren und aufgewachsen.

Beruf: Rentner - im Unruhestand ;-)

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Der Marktplatz in Wiedenbrück, die Flora Westfalica mit der Spielerei und das Jahnstadtion. 

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Die Fuchshöhle. Im Lamäng treffen wir uns seit über 20 Jahren jeden Samstag vormittag zum Stammtisch.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Der Christkindlmarkt, der Kirmesmontag auf der Herbstkirmes in Wiedenbrück mit dem Trödelmarkt auf der Langen Straße und die Wiedenbrücker Nachtschicht.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Ich genieße das Flair unserer wunderbaren und wunderschönen Stadt. In meiner Heimatstadt finde ich alles vor, was ich zum Leben benötige. Das ist nicht selbstverständlich und deswegen umso bemerkenswerter. Den Zuspruch und die Wertschätzung zu bekommen, wenn wir (Rentner im Unruhestand;-) ) in der Flora Westfalica neue Holzbänke (am Skaterpark) bauen, die Brücke zum Bleichhäuschen reparieren oder Sträucher in den Emsauen beschneiden. 

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: