6. November 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Jens aus Rheda-Wiedenbrück

Kurzporträt: 

Dein Vorname: Jens

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Hier geboren um zu bleiben. Mittlerweile 40 Jahre.

Dein Beruf: Zweiradmechanikermeister 

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Bei sehr guten Freunden auf der Terrasse, in meinem Geschäft und auf dem dem Sattel meines MTB.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/cafe´(s):  Das Ferdinands, das Roadhouse und die Ankervilla.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Rheda erblüht, der Christkindlmarkt und hoffentlich bald wieder die Andreaskirmes.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Alles das, was man braucht - eine schöne Gegend drum herum und viele tolle Menschen, die es nie langweilig werden lassen.

Foto: Andy Heuer
Website: www.andyheuer.com

 

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Landesinnenministerium: Polizeiliche Einsatzlage in Albstadt
News aus der Welt

In Albstadt auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz. Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

weiterlesen...
Leichen auf Müllkippe in Kenia: Weitere Körperteile gefunden
News aus der Welt

Ein grausiger Fund mehrerer Frauenleichen auf einer Müllkippe erschüttert die kenianische Öffentlichkeit. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen - und sieht sich Misstrauen ausgesetzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie