8. Mai 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Agnieszka aus Rheda

Kurzportrait:

Vorname: Agnieszka

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Ich arbeite seit 1999 und wohne seit 2006 in Rheda-Wiedenbrück

Beruf: selbstständige Physiotherapeutin

 
Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Die Spielerei zum chillen, Minigolf spielen und Leute treffen

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Angelo's Pizza Express und das Eiscafé San Remo


Deine Lieblingsveranstaltung(en): Feuer und Flamme in der Flora Westfalica und NightWash


Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Obwohl die Stadt „klein und übersichtlich“ ist, hast du hier etwas vom Großstadtflair mit vielen Kulturveranstaltungen, Freizeitmöglichkeiten und ganz viel grün, wo man sich gut entspannen und erholen kann. Ich bin hier vor 20 Jahren von den Menschen sehr freundlich aufgenommen worden. Habe noch nie Fremdenhass oder Unfreundlichkeit erlebt, dadurch konnte ich mich sehr gut hier integrieren. Ich liebe meine zweite Heimat.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Maskenattesten: Bewährungsstrafe für Arzt rechtskräftig
News aus der Welt

In der Corona-Zeit hat der Mediziner reihenweise Maskenbefreiungsatteste ausgestellt, ohne die Patienten untersucht zu haben. Gegen das Urteil für den Arzt waren Berufungen eingelegt worden.

weiterlesen...
Versuchter Totschlag: Jugendliche stoßen Frau vor Stadtbahn
News aus der Welt

Zwei Frauen geraten in Hannover mit Jugendlichen in Streit. Durch Tritte landet eine 56-Jährige im Gleisbett. Passanten verhindern einen noch schlimmeren Ausgang.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie