25. August 2017 / Allgemeines

Geldübergabe an falsche Polizisten verhindert

Bankmitarbeiter wurden hellhörig

Geldübergabe an falsche Polizisten verhindert

Als eine 84-jährige Dame am Mittwoch, den 23.8.2017 in einem Geldinstitut in Rheda-Wiedenbrück beabsichtigte, eine hohe Summe von ihrem Konto abzuheben, sprachen  aufmerksame Mitarbeiter die Dame auf die Abhebung an. Diese erzählte, von Polizeibeamten telefonisch aufgefordert worden zu sein, ihr Geld in »Sicherheit« zu bringen.

Zum Glück reagierten die Personen richtig und informierten die Polizei über den Polizeiruf 110 über den Vorfall. Es kam nicht zu einer Übergabe des Geldes an die Betrüger.

Die Polizei Gütersloh weist abermals darauf hin, bei Anrufen von angeblichen Polizeibeamten sehr vorsichtig zu sein. Geben Sie niemals sensible Daten an Anrufer heraus! Die echte Polizei fragt nicht am Telefon nach Sachwerten wie Geld oder Schmuck. Ebenso wird in keinem Fall die Herausgabe dieser Dinge erwartet.

Die Betrüger drohen häufig mit einem bevorstehenden Einbruch oder anderweitigen Strafverfahren. Ein beliebter Trick ist auch das Eintreiben von angeblichen Geldstrafen. Außerdem werden die im Display angezeigten Telefonnummern 0110 oder 05241 110 oder ähnliche von der Polizei nicht verwendet! Wenn Sie entsprechende Anrufe mit dieser Anruferkennung bekommen, beenden Sie das Gespräch und legen Sie sofort auf. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Rufen Sie sofort die Polizei über den Polizeiruf 110 an, wenn Sie sich bedrängt fühlen, Sie bestohlen wurden oder Sie Opfer eines solchen Betrügers geworden sind.

Jeder »echte« Polizeibeamte hat Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme!

Am selben Nachmittag ist es zu mehreren ähnlichen Anrufen in Harsewinkel gekommen. Auch hier blieb es bei Betrugs-Versuchen. Alle Angerufenen legten auf.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Luke Mockridge live in Rheda-Wiedenbrück
Veranstaltungstipp

Im Herbst ist er in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück zu Gast

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Latexfans feiern auf «Erotikschiff»
News aus der Welt

Leder, Latex und viel nackte Haut: Auf dem «Torture-Ship» ist alles erlaubt. Hunderte Fetisch-Fans zog es wieder auf das «Erotikschiff» - allem Regen zum Trotz.

weiterlesen...
Toter in U-Bahnhof in Berlin-Kreuzberg gefunden
News aus der Welt

Das Kottbusser Tor in Kreuzberg gehört zu den Kriminalitätsschwerpunkten Berlins. Ist dort ein 26-Jähriger im U-Bahnhof getötet worden?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie