7. Februar 2020 / Allgemeines

Gelbe Säcke bitte eine Stunde später rauslegen!

Wegen Sturmwarnung

Gelbe Säcke

Wegen der Sturmwarnung für die Nacht von Sonntag auf Montag, 9. und 10. Februar, hat die Stadt mit dem Entsorgungsunternehmen PreZero vereinbart, dass die Abfuhr der Gelben Säcke am Montag, 10. Februar, erst um 7 Uhr startet.

Zu diesem Zeitpunkt sollen die stärksten Orkanböen bereits über die Stadt hinweg gezogen sein. Durch die Verschiebung haben die Bürgerinnen und Bürger also die Möglichkeit, die Gelben Säcke etwas später herauszulegen. Die Stadt und der Entsorger bitten darum, dies auch zu tun, damit die Säcke nicht reißen oder weggeweht werden.

Sollten dennoch Säcke und ihr Inhalt auf den Straßen verteilt werden, stehen Mitarbeiter von PreZero, ProArbeit und dem Bauhof für Aufräumaktionen bereit. Die Stadt bittet wegen des großen Einsatzgebietes jedoch um Geduld.

Die Abfuhr der Biomülltonnen findet wie gewohnt ab 6 Uhr statt, da sonst die Leerung am selben Tage nicht gewährleistet werden kann.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Landesinnenministerium: Polizeiliche Einsatzlage in Albstadt
News aus der Welt

In Albstadt auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz. Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

weiterlesen...
Leichen auf Müllkippe in Kenia: Weitere Körperteile gefunden
News aus der Welt

Ein grausiger Fund mehrerer Frauenleichen auf einer Müllkippe erschüttert die kenianische Öffentlichkeit. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen - und sieht sich Misstrauen ausgesetzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie