25. Januar 2018 / Allgemeines

Gehtreff für Ältere wird gut angenommen

Bald auch in Rheda

Gehtreff für Ältere wird gut angenommen

Teilnehmer des Gehtreffs


Der Gehtreff, der Ende September zum ersten Mal stattfand, hat sich mittlerweile fest etabliert: Mehr als 20 Spaziergänger nehmen jeden Montag daran teil. Aufgrund der guten Resonanz in Wiedenbrück soll es ab Frühjahr 2018 auch in Rheda einen Gehtreff geben.

Jeden Montag um 10 Uhr trifft sich die Gruppe am Freibad in Wiedenbrück. »Ohne An-, Abmeldung oder Mitgliedschaft, jeder kann kostenlos mitmachen«, erklärt Hans Gerd Specht, einer der Initiatoren des Gehtreffs. Die Geschwindigkeit wird den Möglichkeiten der Senioren angepasst. Auch Rollatoren sind kein Problem. Weitere Spaziergängerinnen und Spaziergänger sind herzlich willkommen. Freiwillige, die das Gehtreff-Team als »Geh-Pate« verstärken wollen, können sich ebenfalls gerne melden. Weitere Informationen dazu hat Hans Gerd Specht, der telefonisch unter 0160 7545162 erreichbar ist.

Der Gehtreff ist eine Initiative des Seniorenbeirates der Stadt Rheda-Wiedenbrück in Zusammenarbeit mit dem Wiedenbrücker Turnverein und dem VfL Rheda. Unterstützt wird das Vorhaben durch den Kreissportbund Gütersloh im Rahmen des Programms »Bewegt ÄLTER werden in NRW«.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
News aus der Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
News aus der Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...