12. Februar 2018 / Allgemeines

Fußgänger auf dem Gehweg durch Auto erfasst

Tödlicher Verkehrsunfall

Fußgänger auf dem Gehweg durch Auto erfasst

Die Polizei Gütersloh berichtet von einem tödlichen Verkehrsunfall an der Herzebrocker Straße.

Dort ist heute um 12.11 Uhr ein VW eines 76-jährigen Fahrers aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem 62-jährigen Mann aus Rheda-Wiedenbrück kollidiert. Beide Personen waren in Richtung Bosfelder Weg unterwegs.

Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle, der Autofahrer blieb unverletzt.

Die Herzebrocker Straße wurde zwischenzeitlich voll gesperrt.

Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 6000 Euro. Das Auto wurde sichergestellt.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben Tote nach Brandstiftung in Wohnblock in Nizza
News aus der Welt

Das Feuer bricht in der Nacht aus, und die Bilanz ist erschütternd. In Nizza sterben sieben Menschen bei einem Wohnungsbrand. Unter den Toten sind drei Kinder.

weiterlesen...
Alkoholfreier Biergarten «Die Null» in München eröffnet
News aus der Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie