12. Februar 2018 / Allgemeines

Fußgänger auf dem Gehweg durch Auto erfasst

Tödlicher Verkehrsunfall

Fußgänger auf dem Gehweg durch Auto erfasst

Die Polizei Gütersloh berichtet von einem tödlichen Verkehrsunfall an der Herzebrocker Straße.

Dort ist heute um 12.11 Uhr ein VW eines 76-jährigen Fahrers aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem 62-jährigen Mann aus Rheda-Wiedenbrück kollidiert. Beide Personen waren in Richtung Bosfelder Weg unterwegs.

Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle, der Autofahrer blieb unverletzt.

Die Herzebrocker Straße wurde zwischenzeitlich voll gesperrt.

Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 6000 Euro. Das Auto wurde sichergestellt.

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verabschiedung des Haushaltes 2024
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Seit Ende November des vergangenen Jahres haben die Kreistagspolitikerinnen und -politiker den...

weiterlesen...
Drittwärmster und einer der nassesten Winter seit 1881
News aus der Welt

Wieder ein zu warmer Winter: Neben zu milden Temperaturen sorgte auch Nässe für Probleme. Der Februar brach sogar einen Rekord.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie