23. Februar 2018 / Allgemeines

Frontalunfall auf der Bielefelder Straße

Fahrzeug geriet in den Gegenverkehr

Frontalunfall auf der Bielefelder Straße

Nach Polizeiangaben ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bielefelder Straße gestern Nachmittag (22.2.2018, 16.39 Uhr) ein 42-jähriger Rheda-Wiedenbrücker schwer verletzt worden.

Laut Zeugenaussagen geriet der Mann mit seinem Mercedes auf gerader Strecke stadteinwärts fahrend langsam immer weiter nach links.

An einem Rückstau an einer Ampel streifte der Wagen auf der Gegenseite einen Opel und prallte dort anschließend frontal gegen einen Lkw eines Entsorgungsunternehmens.

Der schwerverletzte 42-Jährige wurde nach ärztlicher Erstversorgung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht. Es bestand keine Lebensgefahr.

Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle wurde für ca. 1 1/2 Stunden gesperrt.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Artemis 1» erreicht weiteste Entfernung von Erde
News aus der Welt

432.194 Kilometer - weiter war ein für Menschen gemachtes Raumschiff noch nie von der Erde entfernt. Nasa-Chef Bill Nelson bezeichnet die Mission als «außergewöhnlichen Erfolg».

weiterlesen...
First Lady stellt Weihnachtsdekoration im Weißen Haus vor
News aus der Welt

Es leuchtet, funkelt und glitzert im Weißen Haus: 77 Weihnachtsbäume wurden aufgestellt und mehr als 83.000 Weihnachtslichter angebracht. Die Dekoration steht in diesem Jahr unter dem Motto «We the People».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...