31. März 2018 / Allgemeines

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Stadthalle« wird erneut offengelegt

Vom 3. bis 24. April

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Stadthalle« wird erneut offengelegt

Bild: Änderungen – wie hier im Geltungsbereich des Bebauungsplans – machen eine erneute Offenlage des B-Plans und der Flächennutzungsplanänderung erforderlich.

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 20. März beschlossen, dass die Entwürfe der Flächennutzungsplanänderung und des Bebauungsplans Nr. 406 »Stadthalle« für drei Wochen erneut offengelegt werden. Bürgerinnen und Bürger können ihre Stellungnahmen von Dienstag, 3. April, bis einschließlich Dienstag, 24. April, abgeben.

Diverse Änderungen und der Wunsch, weiterhin die Transparenz des Verfahrens zu gewährleisten, führen zu dieser erneuten Offenlage. So wurde beispielsweise der Umweltbericht für die Flächennutzungsplanänderung und den Bebauungsplan geändert.

Die Unterlagen liegen innerhalb der Dauer der Offenlage im Aushangkasten in der achten Etage im Rathaus öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist kann jeder Bürger die Planungen einsehen, darüber Auskunft verlangen sowie Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift dazu vorgebracht werden.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...