12. Oktober 2017 / Allgemeines

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Auf der Wöste«

Bis zum 10. November kann Einsicht und Stellung genommen werden

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Auf der Wöste«

Bis Freitag, 10. November, liegen die 66. Änderung des Flächennutzungsplans »Auf der Wöste« und der Bebauungsplan Nr. 376 »Auf der Wöste« im Rathaus in der achten Etage aus. Während der Offenlage können alle Bürgerinnen und Bürger Einsicht in die Planungen nehmen und dazu Stellungnahmen abgeben.

Um Wohnbauland zu schaffen und damit die Wohnbaulandnachfrage decken zu können, muss die bisher zumeist landwirtschaftlich genutzte Fläche in Teilbereichen von der Darstellung »Fläche für die Landwirtschaft« im Flächennutzungsplan in »Wohnbaufläche« geändert werden.

Im Stadtteil Rheda wurden in den letzten Jahren eher kleinere Baugebiete entwickelt. Die Stadt besitzt mittlerweile im Bereich Landweg/Auf der Wöste einen Großteil der Flächen und kann somit eine eigene Baulandentwicklung durchführen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...