12. Oktober 2017 / Allgemeines

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Auf der Wöste«

Bis zum 10. November kann Einsicht und Stellung genommen werden

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Auf der Wöste«

Bis Freitag, 10. November, liegen die 66. Änderung des Flächennutzungsplans »Auf der Wöste« und der Bebauungsplan Nr. 376 »Auf der Wöste« im Rathaus in der achten Etage aus. Während der Offenlage können alle Bürgerinnen und Bürger Einsicht in die Planungen nehmen und dazu Stellungnahmen abgeben.

Um Wohnbauland zu schaffen und damit die Wohnbaulandnachfrage decken zu können, muss die bisher zumeist landwirtschaftlich genutzte Fläche in Teilbereichen von der Darstellung »Fläche für die Landwirtschaft« im Flächennutzungsplan in »Wohnbaufläche« geändert werden.

Im Stadtteil Rheda wurden in den letzten Jahren eher kleinere Baugebiete entwickelt. Die Stadt besitzt mittlerweile im Bereich Landweg/Auf der Wöste einen Großteil der Flächen und kann somit eine eigene Baulandentwicklung durchführen.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld
Polizeimeldung

Kriminalität Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld Am Donnerstag...

weiterlesen...
Rettungsschwimmer an den Küsten starten in die Wachsaison
News aus der Welt

Bei sommerlichen Lufttemperaturen tummeln sich viele Menschen an den Stränden von Nord- und Ostsee. Wer sich im Wasser abkühlen möchte, kann dies nun vielerorts schon an bewachten Stränden tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie