12. Oktober 2017 / Allgemeines

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Auf der Wöste«

Bis zum 10. November kann Einsicht und Stellung genommen werden

Flächennutzungs- und Bebauungsplan »Auf der Wöste«

Bis Freitag, 10. November, liegen die 66. Änderung des Flächennutzungsplans »Auf der Wöste« und der Bebauungsplan Nr. 376 »Auf der Wöste« im Rathaus in der achten Etage aus. Während der Offenlage können alle Bürgerinnen und Bürger Einsicht in die Planungen nehmen und dazu Stellungnahmen abgeben.

Um Wohnbauland zu schaffen und damit die Wohnbaulandnachfrage decken zu können, muss die bisher zumeist landwirtschaftlich genutzte Fläche in Teilbereichen von der Darstellung »Fläche für die Landwirtschaft« im Flächennutzungsplan in »Wohnbaufläche« geändert werden.

Im Stadtteil Rheda wurden in den letzten Jahren eher kleinere Baugebiete entwickelt. Die Stadt besitzt mittlerweile im Bereich Landweg/Auf der Wöste einen Großteil der Flächen und kann somit eine eigene Baulandentwicklung durchführen.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Brandseeschwalbe ist Seevogel des Jahres 2023
News aus der Welt

Sie war bereits 2015 Seevogel des Jahres. Nun landete die Brandseeschwalbe erneut ganz vorne. Die erneute Ernennung verdeutliche, wie stark diese Vogelart aktuell gefährdet sei, heißt es.

weiterlesen...
Kinderkliniken droht der Kollaps - «Katastrophale Lage»
News aus der Welt

Die Lage auf den Intensivstationen der Kinderkliniken ist ohnehin schon lange prekär. Durch die Infektionswelle mit dem vor allem für Babys gefährlichen Erreger RSV droht der Kollaps.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...