24. April 2018 / Allgemeines

Erneut »Alltagsmensch« beschädigt

Leider auch in diesem Jahr

Erneut »Alltagsmensch« beschädigt

Auf einer Grünfläche vor einem Pfarrheim am Kirchplatz in Wiedenbrück haben Unbekannte einen Alltagsmenschen aus der Verankerung gerissen. Dieser fiel mit dem Kopf gegen die Hauswand. Dabei wurde sowohl der Putz der Hauswand beschädigt als auch der Kopf der Skulptur. Der Kopf des »Schützen« zerbrach und der Torso riss leicht ein.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zu dieser Sachbeschädigung oder den Tätern machen? Die Tat fand vermutlich am vergangenen Wochenende (21. April bis 23. April morgens) statt.

Angaben bitte an die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter Tel. 05242/4100-0.

Meistgelesene Artikel

Wiedenbrück on Ice vom 23.11 - 31.12!
Veranstaltung

Die faszinierende Welt des Eislaufens und viele weitere Angebote

weiterlesen...
Gehobener Blödsinn im KleinKunst-SixPack
Veranstaltung

„Keine Zeit für Pessimismus“ in die Stadthalle Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH sucht Deine Unterstützung!
Job der Woche

Starte jetzt Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Singende» Briefkästen stimmen Briten auf Weihnachten ein
News aus der Welt

Bekannte Melodien wie «Jingle Bells» oder «We Wish You A Merry Christmas» ertönen aus den klassisch roten Briefkästen in einigen britischen Städten und versüßen den Menschen die Weihnachtszeit.

weiterlesen...
Mann bedroht Mitarbeiter in Jobcenter mit Spielzeugwaffe
News aus der Welt

Ein Mann bedroht im Jobcenter von Lehrte Mitarbeiter, verletzt aber niemanden. Die Polizei nimmt ihn fest, Mittäter soll es nicht geben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie