16. Februar 2018 / Allgemeines

Erfolgreiches Winterturnier des Fair Play Cups

Nachtsportsaison startet

Erfolgreiches Winterturnier des Fair Play Cups

Im Bild: Die Mannschaften »Indoor Allstars« und »Team Indoor« mit Melanie Wiebusch (2.v.l.), Leiterin des städtischen Jugendzentrums.

Elf Teams spielten Anfang Februar während des Winterturniers in der Sporthalle des Einstein-Gymnasiums um den Fair Play Cup. Gewonnen hat das Team »Indoor Allstars«. Am Freitag, 23. Februar, startet die neue Nachtsportsaison. Jeden zweiten Freitag steht Jugendlichen dann die Einstein-Sporthalle von 21 bis 23 Uhr zur Verfügung, um nach Lust und Laune gemeinsam mit dem DJK und dem städtischen Jugendzentrum Sport zu treiben.

Rund 130 Jugendliche und Besucher kamen zum diesjährigen Fair Play Cup, der dieses Mal als Nachtturnier veranstaltet wurde. Inzwischen gehört der Cup fest zum jährlichen Programm des Jugendtreffs Indoor. Neben dem Turniersieg wurde auch um die Auszeichnung als fairste Mannschaft gespielt. Dr. Ina Epkenhans-Behr, Fachbereichsleiterin Jugend, Bildung, Sport, eröffnete das Turnier.

Fairste Mannschaft  war der »FV Kühltown« aus Gütersloh. Den ersten Platz belegte das Team »Indoor Allstars«, gefolgt von »Team Indoor«. Auf dem dritten Platz landeten die Titelverteidiger aus dem Vorjahr  »Asphaltkicker«, die sich im Siebenmeter-Schießen gegen das Team »FC Real Boys« durchsetzen konnte. Während der Spiele wurden die Kicker aus Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh mit Obst und Getränken von Jugendlichen und Mitarbeitern des städtischen Jugendzentrums »Alte Emstorschule« versorgt.

 

Neueste Artikel:

Gegen den Fachkräftemangel
Für die Karriere

Pro Arbeit unterstützt Ausbildungsbetriebe

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bezirksschützenfest 2021 wird abgesagt
Allgemeines

Bezirksverband Wiedenbrück e. V.

weiterlesen...