30. August 2019 / Allgemeines

Dreiste Unfallflucht auf Kundenparkplatz

Zeugin verständigte die Polizei

Polizeimeldung

Ein Ford Mondeo-Fahrer beschädigte am Donnerstag (29.8.2019, 16.15 Uhr) auf einem Kundenparkplatz eines Supermarktes am Feldhüserweg beim Rangieren in eine Parklücke einen geparkten VW-Polo.

Im Anschluss an den Zusammenstoß fuhr er aus der Parklücke und parkte seinen Wagen ein paar Parkflächen weiter.

Dann verließ er den Unfallort und ging in den Supermarkt, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und verständigte die Polizei.

Ermittlungen führten zu einem 88-jährigen Mann aus Rheda-Wiedenbrück, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: