4. Mai 2017 / Allgemeines

Die Auto-Zentrale Thiel gewinnt den 3. Platz des „kfz-betrieb“-Vertriebs-Award 2017

Die besten Autohäuser Deutschlands

Die Auto-Zentrale Thiel gewinnt den 3. Platz des „kfz-betrieb“-Vertriebs-Award 2017

Die besten Autohäuser Deutschlands

Das Autohaus Kuhn & Witte aus Jesteburg gewinnt den „kfz-betrieb“-Vertriebs-Award 2017

Die besten Autohandelsbetriebe Deutschlands stehen fest. Ganz oben im Ranking des Vertriebs Awards 2017 steht das Autohaus Kuhn & Witte aus Jesteburg (Volkswagen und Audi). Prägnante Vertriebsideen, strikte Prozessorientierung und ausgeprägte Kundenorientierung überzeugte die Jury. Die Redaktionen der Fachzeitschriften „kfz-betrieb“ und „Gebrauchtwagen Praxis“ haben zusammen mit den Sponsoren Car Garantie und Santander Consumer Bank am Mittwoch, den 3. Mai 2017, die markenübergreifende Auszeichnung vergeben. Insgesamt kürten sie die elf innovativsten Betriebe im deutschen Kraftfahrzeughandel.

Audi-Vertriebsleiter Dietmar Elsasser gratulierte dem Siegerteam persönlich und hob hervor, wie außergewöhnlich gut bei Kuhn & Witte die Nachfolgeregelung über die Bühne gegangen sei. In Anspielung auf ein aktuelles Expansionsprojekt sagte der Manager zudem: „Diese Damen und Herren haben Visionen.“

Mit dem zweiten Platz belohnte die Jury die Leistungen des Autohauses Dirkes aus Köln. Auch hier ließ es sich mit Fiat-Deutschland-Chef Roberto Debortoli ein Hersteller-Vertreter nicht nehmen, dem Autohaus-Team mit Seniorchef Frank Perez an der Spitze schon im Rahmen der Preisverleihung seine Glückwünsche auszusprechen: „Sie stehen für Professionalität, Innovation und Leidenschaft – bleiben Sie weiter so auf dem Gaspedal.“

Die Auto-Zentrale Thiel aus Rheda-Wiedenbrück (Volkswagen) und das Autohaus Freese aus Oldenburg (BMW) konnten mit ihren durchdachten Strategien punkten, wofür die Juroren den dritten Platz zweifach vergaben.
VW-Regionalleiter Hilmar Niebel lobte seinen Vertragspartner umgehend: „Dass Sie es geschafft haben, im Rahmen des jüngsten Autohausneubaus auch gleich die Umbenennung der davorliegenden Straße in ‚Karl-Thiel-Straße‘ durchzusetzen, zeigt, mit welcher Leidenschaft Sie das Thema Auto leben.“ Auch BMW-Gebietsleiter Daniel Höhn war extra angereist, um sich bei seinem Vertriebspartner für die exzellente Markenvertretung zu bedanken: „Kundenzufriedenheit ist Ihr Steckenpferd“, sagte er an das Team von BMW-Freese aus Oldenburg gerichtet.

Zum ersten Mal vergab die Jury in diesem Jahr zusätzlich einen Sonderpreis, der an das Autohaus Schlesner in Nienburg für sein beeindruckendes Engagement rund um die Elektromobilität ging.

„Nicht nur die hier prämierten, sondern jeder der teilnehmenden Betriebe hat sich sehr gut präsentiert, und es ist der Jury auch in diesem Jahr wieder schwer gefallen, die endgültige Platzierung festzulegen“, sagte „kfz-betrieb“-Chefredakteur Wolfgang Michel anlässlich der Preisverleihung im Vogel
Convention Center in Würzburg.

Holger Schade, Vorstandsmitglied des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, erinnerte in seinem Grußwort daran, dass der Autoverkauf angesichts der rasanten Entwicklung vor allem im IT-Bereich zu einer immer größeren Herausforderung werde.

Die Sieger des „kfz-betrieb“-Vertriebs-Award 2017:

1. Platz: Kuhn & Witte, Jesteburg

2. Platz: Automobilgruppe Dirkes, Köln

3. Platz: Auto-Zentrale Thiel, Rheda-Wiedenbrück

3. Platz: Autohaus Freese, Oldenburg

Sonderpreis: Autohaus Schlesner, Nienburg

5. Platz: Autohaus Niedermayr, Neukirchen

6. Platz: Porsche Zentrum Bensberg

7. Platz: Autohaus Weeber, Herrenberg

8. Platz: Autohaus Hartmann, Münster

9. Platz: Autohaus Timmermanns, Düsseldorf

10. Platz: Autohaus Ebert, Weinheim

„kfz-betrieb“ ist das meistgelesene Fachmagazin im Kfz-Gewerbe und informiert seit über 100 Jahren den automobilen Handel und Service. „kfz-betrieb“ ist offizielles Organ des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK), der berufsständischen Interessenvertretung für rund 38.000 Autohäuser und Werkstätten. News aus der gesamten Kfz-Branche gibt es unter www.kfz-betrieb.de sowie im täglichen Newsletter. Das Stammhaus Vogel
Business Media ist Deutschlands großes Fachmedienhaus mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feierte 2016 seinen 125. Geburtstag.

 

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Arzt: «Kinder sterben, weil wir sie nicht versorgen können»
News aus der Welt

Die Lage auf den Intensivstationen der Kinderkliniken ist schon lange prekär. Durch die Infektionswelle mit RSV droht der Kollaps. «Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können», warnt ein Arzt.

weiterlesen...
Erdrutsch auf Ischia - Zahl der Todesopfer steigt auf elf
News aus der Welt

Drei weitere Vermisste sind tot aufgefunden worden, die Zahl der Opfer steigt damit auf elf. Von den 900 durch die heftigen Unwetter beschädigten Gebäude sind wohl 45 komplett unbewohnbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...