15. November 2017 / Allgemeines

Der Schulhof wird mit 162 neuen Fahrradstellplätzen ausgestattet

Bauarbeiten am Ratsgymnasium

Der Schulhof wird mit 162 neuen Fahrradstellplätzen ausgestattet

(V.l.) Holger Knust vom städtischen Immobilienmanagement zeigt mit Laura Heuschneider vom gleichnamigen Landschaftsarchitekturbüro die Pläne für den Umbau. Links im Hintergrund sind die neuen Fahrradstellplätze zu erkennen, rechts wird das alte und neue Pflaster verpixelt.

Bis Ende des Monats wird der Schulhof des Ratsgymnasiums umgestaltet. Auf der rund 1.000 Quadratmeter großen Fläche gibt es dann insgesamt 232 Fahrradstellplätze.

»Im Zuge der Brückenerneuerung und den Arbeiten am Radweg war es erforderlich, den direkt angrenzenden Schulhof neu zu ordnen und den durch den Radwegebau bedingten Verlust von Fahrradstellplätzen zu kompensieren«, erklärt Holger Knust vom städtischen Immobilienmanagement. Zu den 70 bestehenden kommen 162 neue Plätze dazu. Laura Heuschneider vom Landschaftsarchitekturbüro, das die Maßnahme geplant hat, ergänzt: »Wichtig war uns einerseits die klare Trennung von Radweg und den Fahrradparkplätzen sowie die Verpixelung des alten und neuen Pflasters«. Dabei geht das alte, hellere Pflaster Stein für Stein in das neue, dunklere über.

Ebenfalls neu wird ein Schnurbaum sein, der bis zu 30 Meter hoch wächst. Die beiden Silberahorne, die vorher auf dem Schulhof standen, waren krank und konnten daher nicht in die neue Planung einbezogen werden.

Zukünftig sind die beiden Standorte des Ratsgymnasiums nicht nur über die neue Brücke und den Radweg besser miteinander verbunden, sondern auch über eine rund 550 Meter lange Datenverbindung: »Parallel zum Radweg und durch die Brücke wurden Leerrohre verlegt, damit dort später Glasfaser- und andere Kabel durchgezogen werden können«, erklärt Holger Knust.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Attacke an Uni in Hamm: Beschuldigter sagt später aus
News aus der Welt

Ein offenbar psychisch kranker Mann sticht an einer Hochschule wahllos auf Menschen ein. Vier Personen werden verletzt - eine Frau so sehr, dass sie stirbt. Der mutmaßliche Täter steht nun vor Gericht.

weiterlesen...
Rekordzahl an Alkoholtoten in Großbritannien
News aus der Welt

Woran liegt es, dass im Jahr 2021 so viele Menschen wie noch nie an den Folgen ihres Alkoholkonsums gestorben sind? Die britische Statistikbehörde ONS nennt einen plausibelen Grund.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...