25. April 2018 / Allgemeines

Alkoholisiert gegen Zapfsäule gefahren

21-Jähriger Autofahrer muss sich verantworten

Alkoholisiert gegen Zapfsäule gefahren

Am Dienstag (24.4.2018) fiel Zeugen gegen 23.30 Uhr ein verunfallter Honda auf dem Gelände einer Tankstelle an der Mühlenstraße auf. Sie informierten die Polizei. Diese traf den Fahrer neben dem Fahrzeug an. Er war merklich alkoholisiert und gab an, gegen eine Zapfsäule gefahren zu sein (die dadurch beschädigt wurde).

Dem 21-jährigen Rheda-Wiedenbrücker wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Mülltrennung ist kinderleicht!
Good Vibes

Besuch auf dem Recyclinghof

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwölfjährige Ukrainerin mit Prothesen startet bei Marathon
News aus der Welt

Im Frühjahr 2022 verlor Jana Stepanenko infolge eines russischen Raketenangriffs ihre Beine. Nun möchte die zwölfjährige Ukrainerin einen Teil des traditionsreichen Boston-Marathons mitlaufen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie