25. April 2018 / Allgemeines

Alkoholisiert gegen Zapfsäule gefahren

21-Jähriger Autofahrer muss sich verantworten

Alkoholisiert gegen Zapfsäule gefahren

Am Dienstag (24.4.2018) fiel Zeugen gegen 23.30 Uhr ein verunfallter Honda auf dem Gelände einer Tankstelle an der Mühlenstraße auf. Sie informierten die Polizei. Diese traf den Fahrer neben dem Fahrzeug an. Er war merklich alkoholisiert und gab an, gegen eine Zapfsäule gefahren zu sein (die dadurch beschädigt wurde).

Dem 21-jährigen Rheda-Wiedenbrücker wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klimaaktivisten nach Klebeaktion schuldig gesprochen
News aus der Welt

Zwei Aktivisten der Organisation Just Stop Oil sind der Sachbeschädigung schuldig gesprochen worden. Nächste Woche soll in London direkt die nächste Protestaktion von Klimaaktivisten verhandelt werden.

weiterlesen...
Entsetzen in Illerkirchberg - Haftbefehl wegen Mordes
News aus der Welt

Ein Mann soll dort zwei Mädchen auf dem Weg zur Schule mit einem Messer angegriffen haben. Ein Mädchen wird schwer verletzt, eine 14-Jährige stirbt. Es gibt noch viele Fragen in dem Fall.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...