3. Mai 2018 / Allgemeines

Älterer Mann fuhr weiter

Unfallflucht nach Kollision

Älterer Mann fuhr weiter

Am Mittwoch, den 2.5.2018 gegen 16.20 Uhr hielt eine 20-jährige Frau aus Herzebrock-Clarholz mit ihrem Skoda Citigo vor der roten Ampel an der Bielefelder Straße/ Holunderstraße in Fahrtrichtung Wiedenbrück. In dieser Situation fuhr der Autofahrerin von hinten ein älterer Mann mit seinem schwarzen VW Golf auf das Heck des Skodas auf. Dabei blieb die Frau unverletzt.

Um die Unfallstelle zu räumen und den Verkehrsfluss auf der B 61 aufrecht zu erhalten, fuhr die Frau wenige Meter weiter in Sichtweite in die Holunderstraße. Der ältere Autofahrer setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern oder seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzugehen.

Zeugen beobachteten den Vorfall und merkten sich das Kennzeichen, das schnell zum Halter des schwarzen Golfs führte.

Die Polizei ermittelt, ob Halter und Fahrer identisch sind. Ein Strafverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kopfschuss in Krefeld - Ermittlungen laufen
News aus der Welt

Am Montagabend fallen mitten in Krefeld Schüsse. Ein Mann wird getötet, die Hintergründe sind weitgehend unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...