15. August 2018 / Allgemeines

ADAC die-thiel-gruppe Reckenberg Rallye wirft ihre Schatten voraus

37. ADAC "die thiel gruppe" Reckenberg Rallye

ADAC die-thiel-gruppe Reckenberg Rallye wirft ihre Schatten voraus

Die 37. ADAC „die thiel gruppe“ Reckenberg Rallye ist für den 15. September 2018 angesetzt und es wird eine Rallye35 (NEAFP) und eine Retro-Rallye ausgeschrieben.
Die Teilnehmer der Rallye35 werden die sechs Wertungsprüfungen auf Bestzeit absolvieren. Das anschließend startende Feld der Retro-Rallye fährt die drei unterschiedlichen Prüfungen auf vorgegebene Sollzeiten. Die Wertungsprüfungen befinden sich auf Rheda-Wiedenbrücker, Herzebrock-Clarholzer und Rietberger Stadtgebiet und bleiben bis zum Rallyetag geheim. Erst imProgrammheft bzw. den Roadbooks der Teilnehmer bekannt gegeben.
 
Auch 2018 freuen sich die Organisatoren der Rallye darüber, dass das Rallyezentrum am Autohaus der Thiel Gruppe, Karl-Thiel-Straße 1 in 33378 Rheda-Wiedenbrück sein wird, wo dannalle Fäden der umfangreichen Aktivitäten zusammenlaufen. Beginnen wird das Rallyegeschehen am Freitagabend mit der Dokumentenabnahme und der technischen Abnahme der Rallyefahrzeuge. Zuschauer sind Freitag ab 16:45 Uhr herzlich willkommen, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und erste Eindrücke zu sammeln. Sicherlich kann auch der ein oder andere Plausch mit Rallyefahrern geführt werden, damit man weiß, wen man am Folgetag anfeuern kann.

Am eigentlichen Rallyetag beginnt am Samstagmorgen im Rallyezentrum der Verlauf derProgrammhefte. Darin sind alle wichtigen Informationen wie Starterlisten, Zeitplan, Rallyestrecken, Zuschauerplätze und Sicherheitshinweise enthalten. Der Start und das Ziel der Rallyefahrzeuge wird am Samstag, 15.09.2018 am Thiel-Autohaus sein. Ein Moderator begleitet das Geschehen mit zahlreichen interessanten Informationen zur Rallye, den Teams  und den Rallyefahrzeugen.

Nach dem vorläufigen Zeitplan starten die Rallyefahrzeuge des Nationalen Feldes ihre Jagd nach Bestzeiten um 11:31 Uhr. Das Feld der Retro-Rallye folgt um ca. 12:31 Uhr. Ab 14 Uhr kommen die Fahrzeuge nach und nach zum Regrouping am Rallyezentrum. Nach der 2. Schleife werden die ersten Teams ab ca. 16:30 Uhr unter dem Zielbogen erwartet. Nach dem Zieleinlauf bietet sich reichlich Gelegenheit zu Benzingesprächen mit den Rallyeteams, denn nichts ist interessanter als die Erlebnisse aus erster Hand zu erfahren. Die Siegerehrung wird um ca. 21:15 Uhr stattfinden. Rund um das Rallyegeschehen darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen und so sind bereits ab Freitagabend verschiedene Verpflegungsstände am Rallyezentrum aufgebaut.
nde

Wer diese Rallye mal aus einem anderen Blickwinkel erleben und die Aktiven des MSC Wiedenbrück tatkräftig unterstützen möchte, kann sich als Streckenposten am Tag der Rallye oder als Helfer im Vorfeld bei der Organisation gerne beim MSC Wiedenbrück, Heinz Sasse  Mobil : 0172-2524 007 oder per Mail: hzsasse@aol.com  melden.

 
 
Bilderunterschriften:
Niemann:
Der Rietberger Klaus Niemann ließ seinen gelben BMW mächtig driften - schön anzusehen für die zahlreichen Zuschauer entlang der Prüfungen.
 
Thiel-Projekt:
Der Thiel-Rallye Golf wird wieder als Projekt der Auszubildenden eingesetzt. Bei der Premiere gab es die viel umjubelte Zielankunft und 2018 soll ein gutes Ergebnis den Einsatz krönen.
 
Retro-Lancia:
Ein seltener Lancia Beta Montecarlo zählte zum Retro-Feld und auch die anderen Fahrzeuge locken auch 2018 wieder die Zuschauer

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...