4. Mai 2020 / Aktueller Hinweis

Zusätzliche Anlieferungszeiten beim Recyclinghof

Telefonische Terminvereinbarung

Mit zusätzlichen Anlieferungszeiten nach vorheriger Terminvereinbarung reagieren die Stadtverwaltung und Pro Arbeit e. V. auf den aktuell großen Andrang. Durch die erweiterte Terminvergabe sollen reibungslose Abläufe ebenso wie die Einhaltung ausreichender Hygieneabstände auf dem Recyclinghof in der Ringstraße sichergestellt werden.

Seit der Wiedereröffnung nach mehrwöchiger Schließung aufgrund der allgemeinen Gesundheitslage ist eine Anlieferung von Wert- und Abfallstoffen am von Pro Arbeit betriebenen Recyclinghof ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Doch die Termine innerhalb der regulären Öffnungszeiten waren zuletzt bis mehr als eine Woche im Voraus ausgebucht: „Während der vorübergehenden Schließung der Einrichtung haben sich bei den Rheda-Wiedenbrückern viele Abfallstoffe angesammelt“, berichtet Ludger Böhm, Koordinator der Pro Arbeit-Recyclinghöfe. „Zudem haben viele Menschen die Zeit der Kontaktbeschränkung und Schließung zahlreicher Betriebe und Einrichtungen für die Gartenarbeit oder Entrümpelung von Kellern und Garagen genutzt.“

„Um dem großen Ansturm gerecht zu werden, haben wir mit erweiterten Annahmezeiten schnell reagiert und in Pro Arbeit einen flexiblen Partner gefunden“, erläutert Bürgermeister Theo Mettenborg.
Ab Dienstag, 5. Mai, sind Termine für Anlieferungen zusätzlich zu den regulären Zeiten dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr verfügbar. Die telefonische Terminvereinbarung ist dienstags bis freitags zwischen 8 und 13 Uhr unter der Nummer 05242 931076 möglich. Bei der Anmeldung müssen das KFZ-Kennzeichen sowie die ungefähre Menge der angelieferten Stoffe angegeben werden.

Eine Anlieferung kann nach wie vor ausschließlich nach Terminvereinbarung erfolgen. Weiterhin muss aufgrund der strengen Sicherheitsauflagen das Entladen der Fahrzeuge vom Kunden selbst durchgeführt werden. Die Bezahlung der Gebühr sollte ausschließlich per EC-Karte erledigt werden. Die erweiterten Zeiten gelten vorerst für den gesamten Monat Mai.