19. Mai 2020 / Aktueller Hinweis

POL-GT: Rennradfahrer schwer verletzt

ca. 8.500 € Sachschaden

Langenberg (MS) - Am Freitagnachmittag (15.05., 15.15 Uhr) kam es an der Kreuzung Bokeler Straße/ Wiedenbrücker Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 19-jährigen Bielefelderin in ihrem Renault Kangoo und einem 46-jährigen Rennradfahrer aus Lippstadt. Der Rennradfahrer wurde schwer verletzt.

Die 19-Jährige befuhr die Bokeler Straße und beabsichtigte nach rechts auf die Wiedenbrücker Straße abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Rennradfahrer, der den Rad- und Gehweg von Rheda-Wiedenbrück aus kommend in Fahrtrichtung Langenberg befuhr. Der Rennradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde per Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Meistgelesene Artikel

POL-GT: Maifeiertag - Hinweise der Polizei Gütersloh
Aktueller Hinweis

Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz im Fokus

weiterlesen...