8. Januar 2022 / Aktueller Hinweis

Hallenbadbesuch nur mit 2G+

Zugang nur noch mit negativem Corona-Testergebnis

Aufgrund zahlreicher Nachfragen weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass das städtische Hallenbad seit dem Jahreswechsel nur noch von immunisierten Personen besucht werden darf, die zusätzlich ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen können.

Gemäß der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen dürfen nur getestete Personen eingelassen werden, die geimpft oder genesen sind UND über ein offiziell bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen. Schülerinnen und Schüler gelten nach den Ferien aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Bis zum Ferienende, also bis einschließlich 9. Januar 2022, müssen auch sie einen Test vorweisen.

Ansonsten gelten weiter die bisherigen Beschränkungen (Maskenpflicht bis zur Umkleide, Abstand halten, höchstens 86 Besucher gleichzeitig). Weitere Informationen unter www.rheda-wiedenbrueck.de/baeder. Dort informiert das Buchungssystem des Bades auch über die jeweils noch verfügbaren Zeitfenster und Plätze für Schwimmfreunde.

Quelle: Stadt Rheda-Wiedenbrück

Bild: Pixabay / 12019

Meistgelesene Artikel

Elf Dienstjubilare bei der Kreissparkasse Wiedenbrück
Partner News

»Treue und langjährig erfahrene Mitarbeiter sind das Grundkapital jedes Unternehmens«

weiterlesen...
Lebensmittelspende für Familien aus Rheda-Wiedenbrück
Good Vibes

Tönnies spendet 312 Pakete an die Tafel

weiterlesen...
Kreis setzt neue Quarantäneregeln um, Quarantäne für viele ausgesetzt
Aktuell

Frei testen nach sieben Tagen mit PCR-Test möglich

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Mütter mit Covid-19 können bedenkenlos stillen
News aus der Welt

Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Nationale Stillkommission empfehlen Müttern, ihr Baby auch bei einer Covid-Infektion zu stillen. Eine Studie bestätigt, dass davon wenig Gefahr fürs Kind ausgeht.

weiterlesen...
Stefanie Schache leitet die Abteilung Personal bei der Caritas
Wusstest du das?

Neue Führungskraft für großen und wichtigen Verantwortungsbereich

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: