20. Oktober 2021 / Aktueller Hinweis

Anmeldeverfahren für einen Kita-Betreuungsplatz im Jahr 2022/23 in Rheda-Wiedenbrück

Anmeldungen ab sofort bis 31.12.2021

Um einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung für das neue Kindergartenjahr 2022/23 (Start 01.08.2022) erhalten zu können, müssen die Eltern ihr Kind persönlich in den von ihnen gewünschten Kindertageseinrichtungen anmelden. Die Anmeldephase in den Kitas beginnt ab sofort bis zum 31.12.2021.

Die Anmeldung in der Kita erfolgt in einem ausführlichen und informativen Gespräch, damit Eltern einen umfassenden Einblick in die Arbeit und Angebote der Kindertageseinrichtung erhalten. Interessierte Erziehungsberechtigte werden gebeten, einen Termin für ein Anmeldegespräch mit der Leitung der Kindertageseinrichtung zu vereinbaren.

Die Zu- und Absagen zu den Platzvergaben werden von den Kindertageseinrichtungen Ende Februar 2022 verschickt. Nach der Versendung und während des laufenden Kindergartenjahres erfolgt die Belegung der freien Plätze durch den Fachbereich Jugend, Bildung und Sport in Abstimmung mit den Kindertageseinrichtungen. Auch dann findet ergänzend ein persönliches Gespräch in der Kindertageseinrichtung statt.

WICHTIGER HINWEIS:

Diese besonderen Zeiten erfordern unser verantwortliches Handeln. Bitte nehmen Sie zeitnah telefonisch oder per Mail Kontakt zu den Kitas auf, für die Sie sich interessieren. Die Leitungen werden Sie über das Anmeldeverfahren in der jeweiligen Kita informieren.

Ab Januar 2022 wenden Sie sich für die Anmeldung für das Kita-Jahr 2022/23 bitte an den Fachbereich Jugend, Bildung und Sport Abteilung Kinderbetreuung und Jugendförderung.

Frau Meyer zu Hörste
Tel. 05242 963-591
Mail: Hanna.Meyer-zu-Hoerste@rh-wd.de

Quelle: DRK Kita Abenteuerland

Bild: Pixabay / EvgeniT

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Sexarbeit hinter Sichtblenden: Die Herbertstraße wird 100
News aus der Welt

Die Straße ist weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus bekannt. Auf St. Pauli unweit der Reeperbahn wird sie als «kulturelle Instanz» wahrgenommen.

weiterlesen...
Autos stoßen zusammen - Tote und Schwerverletzte
News aus der Welt

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Bundesstraße in Niedersachsen haben zwei Menschen ihr Leben verloren, zwei wurden schwer verletzt. Wie kam es dazu?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Förderchancen für innovative und nachhaltige Projekte
Aktueller Hinweis

Kommunen und Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh informieren sich zum Start der neuen EFRE

weiterlesen...
Chance auf Deutschen Engagementpreis
Aktueller Hinweis

Jetzt für das Kloster Wiedenbrück abstimmen!

weiterlesen...