23. September 2020 / Aktuell

Wiedenbrück: Versuchte Sprengung von Geldautomaten

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

Polizeieinsatz Wiedenbrück ©mein-rhwd.de
von TW

Heute morgen um ca. 4:00 Uhr wurden die Bewohner am Klingelbrink unsanft geweckt. Unbekannte haben probiert, den Geldautomaten der Commerzbank zu sprengen. Die Täter wurden wahrscheinlich gestört und flüchteten mit einem Roller.
Ein Großaufgebot von Polizei und Kripo waren vor Ort.  Aktuell wird der Tatort noch nach Spuren untersucht.

Die Polizei bittet um unsere Mithilfe! Wer hat etwas gesehen oder bemerkt!?

Pressemeldung Polizei Gütersloh:

Zeugen wurden am frühen Mittwochmorgen (23.09., 04.10 Uhr) auf laute Geräusche ausgehend aus dem Vorraum einer Bankfiliale an der Straße Klingelbring aufmerksam. Sie informierten richtigerweise die Polizei.

Die Zeugen berichten zudem, dass zwei Männer aus dem Vorraum der Bank in Richtung Neupförtner Wall flüchteten. Vermutlich flüchteten sie von dort mit einem motorisierten Fahrzeug. Derzeitigen Erkenntnissen nach könnte es sich um einen Motorroller gehandelt haben.

An dem Bankautomaten konnten Vorbereitungshandlungen für eine Automatensprengung festgestellt werden. Zu einer Tatausführung kam es nicht.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der versuchten Sprengung machen? Zeugen berichteten von zwei Männern, beide hatten auffällige Streifenmuster an der Kleidung. Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: