9. September 2020 / Aktuell

Stadtteilbüroeröffnung ISEK Rheda

Quartiersmanagement

Rheda Stadtteilbüro ©rheda-wiedenbrueck.de

Im Mai haben die Quartiersmanager ihre Arbeit aufgenommen: Das beauftragte Architekturbüro steg NRW gemeinsam mit Stopfel Architekten sind bis 2023 an der Stadtentwicklung im Zuge des ISEKs Rheda beteiligt. Dafür erhalten Maria Papoutsoglou, Anna Schwengers und Frank Stopfel ein Stadtteilbüro direkt in der Rhedaer Innenstadt. 

Die offizielle Eröffnung fand am Freitag, 4. September, um 17 Uhr im Ladenlokal am Großen Wall 5 statt. Im Rahmen der Eröffnung des Büros wurde ab 18.30 Uhr auch die Ausstellung zum „Qualifizierungsverfahren – Gestalterische Aufwertungen der Bahnunterführungen in Rheda“ eröffnet. Die Wettbewerbsergebnisse sollen der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Ausstellung wird bis zum 30. September im Stadtteilbüro und im Rathausfoyer zu sehen sein.

Hintergrund Quartiersmanager

Die Quartiersmanager werden die Umsetzung des ISEKs Rheda begleiten. Sie werden u.a. den Verfügungsfonds und das Haus- und Hofflächenprogramm betreuen, das Leerstandsmanagement, die Öffentlichkeitsarbeit rund um das Thema ISEK Rheda und die Kommunikation mit den Innenstadt-Akteuren führen.

Das Quartiersmanagement wird künftig an zwei Tagen pro Woche in dem Ladenlokal in der Innenstadt erreichbar sein: Montags in der Zeit von 13 bis 16 Uhr und mittwochs von 10 bis 13 Uhr finden jeweils offene Sprechstunden statt.

Quelle: rheda-wiedenbrueck.de

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hungriger Heuler holt sich Fisch an Fischtreppe
News aus der Welt

Ein kleiner Heuler verwirrt sich offenbar von der Nordsee in die Elbe und schwimmt bis nach Geesthacht. Erst an einer Fischtreppe endet seine weite Reise.

weiterlesen...
Zahl der untergebrachten Wohnungslosen in Deutschland steigt
News aus der Welt

Die Zahl der untergebrachten wohnungslosen Menschen steigt kontinuierlich. Insbesondere eine Gruppe macht den Großteil aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Christiane Gees - Deine Ergotherapeutin aus Rheda-Wiedenbrück
Aktuell

Stärke Dich und Deine Selbstwirksamkeit

weiterlesen...
Bauarbeiter im Kreis Gütersloh bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf
Aktuell

Kreis Gütersloh: Rund 4.450 Bau-Beschäftigte arbeiten in 362 Betrieben

weiterlesen...