23. Juli 2021 / Aktuell

Stadt Rheda-Wiedenbrück hilft!

Unterstützung für die von der Flut- und Hochwasserkatastrophe betroffenen Menschen

Rheda-Wiedenbrück hilft den von der Flut- und Hochwasserkatastrophe betroffenen Menschen mit 100.000 Euro im Rahmen der Aktion „Lichtblicke“. Die Hilfeleistung der Stadt wird mit 50.000 Euro durch einen Rheda-Wiedenbrücker Bürger großzügig unterstützt, der anonym spenden möchte. Die im Stadtrat vertretenen Fraktionsspitzen begrüßen die Hilfszahlung mehrheitlich.

„Wir wollen mit der Hilfezahlung ein Zeichen der Unterstützung für die von der Hochwasserkatastrophe schwer betroffenen Menschen geben und uns damit solidarisch zeigen. Mein Dank gilt der Initiative eines Bürgers unserer Stadt, der diese Hilfszahlung mit 50.000 Euro sehr großzügig unterstützt“, betont Bürgermeister Theo Mettenborg. „Ich bin unseren Stadträten sehr dankbar, dass sie diese Geste der Stadt Rheda-Wiedenbrück als Zeichen unserer Hilfsbereitschaft ermöglichen. Wir stehen zusammen mit den Menschen, die alles oder vieles verloren haben.“ 

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst sind in den Katastrophenregionen im Einsatz und leisten eine wichtige Unterstützung bei den aktuell sehr fordernden Aufgaben. Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden aus Rheda-Wiedenbrück planen bereits den kommenden Einsatz am Wochenende und beschaffen die notwendige Ausrüstung und die technischen Geräte. Aktuell werden dringend Schaufeln, Gummistiefel und Besen in den Krisengebieten benötigt. „Auch nehmen wir wahr, dass viele Bürgerinnen und Bürger in Eigeninitiative Hilfestellungen für die Betroffenen organisieren. Großartige Zeichen der Solidarität, Hilfe und Unterstützung für diejenigen, die sie gerade dringend benötigen!“, sagt Bürgermeister Theo Mettenborg.

Quelle: Stadt Rheda-Wiedenbrück
Symbolbild: pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendiebstahl in Rheda-Wiedenbrück
Polizeimeldung

Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto des Tatverdächtigen

weiterlesen...
Tankstellen-Kassierer erschossen - Festnahme
News aus der Welt

Nach intensiver Fahndung nimmt die Polizei in Rheinland-Pfalz einen Mann fest. Er soll in einer Tankstelle einen 20-Jährigen getötet haben - möglicherweise nach einem Streit. Details sind aber unklar.

weiterlesen...
Herbstkirmes kann starten
Good Vibes

Disco-Jet, Jekyll-and-Hyde, Autoskooter Formel 1, Beach-Jumper und vieles mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Ein Toter nach Absturz von Kleinflugzeug im Ostallgäu
News aus der Welt

Ein einmotoriges Kleinflugzeug stürzt nahe der Gemeinde Wald ab. Ein Mann stirbt, ein weiterer wird schwer verletzt. Ermittler versuchen, die Ursache zu klären.

weiterlesen...
Missbrauch: Jury spricht Ex-Superstar R. Kelly schuldig
News aus der Welt

Der einstige Pop-Superstar R. Kelly hat alle Missbrauchsvorwürfe immer wieder zurückgewiesen. Jetzt aber wurden sie vor einem Gericht noch einmal detailliert vorgetragen - und die Jury befand Kelly für schuldig.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Hochwasserschutz und Online-Jugendumfrage
Aktuell

Ausschuss für Klima und Umwelt

weiterlesen...
Wahlarena feiert gelungene Premiere im Ratsgymnasium
Aktuell

"Politik braucht junge Menschen"

weiterlesen...