28. Mai 2020 / Aktuell

POL-GT: Fußgängerin bei Unfall mit Pedelec-Fahrer schwer verletzt

In der Flora Westfalica

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Am Dienstagnachmittag (26.05., 15.30 Uhr) kam es auf der Straße Mittelhegge in der Flora Westfalica zu einem Unfall zwischen einer 83-jährigen Fußgängerin mit einem Rollator aus Rheda-Wiedenbrück und einem 82-jährigen Pedelec-Fahrer aus Oelde.

Der Pedelec-Fahrer befuhr die Mittelhegge in Fahrtrichtung Hauptstraße und beabsichtigte auf Höhe des dortigen Skater Parks nach links in Fahrtrichtung Nordring abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der 83-jährigen Fußgängerin, die auf dem Weg zum Aquatunnel an der Einmündung zum Stehen gekommen war. Durch die Kollision wurde die Rheda-Wiedenbrückerin schwer verletzt. Sie wurde per Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der 82-Jährige Pedelec-Fahrer blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
News aus der Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...
Erste Münzen mit Charles-Porträt kommen in Umlauf
News aus der Welt

Großbritannien hat einen neuen König und ab heute auch neues Münzgeld - Scheine sollen folgen. Nach und nach wird so das Geld mit dem Konterfei der Queen ersetzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umzug bei der Stadtverwaltung
Aktuell

Die Fachbereiche Immobilienmanagement und Tiefbau ziehen in die Ringstraße

weiterlesen...