29. Juli 2020 / Aktuell

Graffiti an Rhedaraner Parkschule

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

von TW

Am vergangenen Wochenende wurden an der Parkschule in Rheda Gebäudewände mit Graffiti besprüht. Die Polizei Gütersloh benötigt unsere Unterstützung. Wer hat etwas vemerkt oder gesehen?

Pressemitteilung der Polizei NRW Gütersloh:
Rheda-Wiedenbrück (MK) - Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit von Sonntag (26.07.) bis Montag (27.07.), an einer Grundschule an der Parkstraße Sachbeschädigungen durch Graffiti begangen.

An der Sporthalle der Parkschule wurden an zwei Gebäudewänden und Türen Schriftzüge, Zeichen und Tags in roter Farbe aufgesprüht.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum an den Tatorten oder in deren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Meistgelesene Artikel

Fünfter Werktag unter 100
Aktueller Hinweis

Bedingung für weitere Lockerungen erfüllt

weiterlesen...
Regeländerungen ab dem heutigen Freitag
Aktuell

Neue Coronaschutzverordnung

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Urteil im Prozess gegen Gönül Örs in Türkei erwartet
News aus der Welt

2019 reist Gönül Örs in die Türkei, um ihre inhaftierte Mutter im Gefängnis zu besuchen. Örs wird festgenommen, ihr wird unter anderem Terrorpropaganda vorgeworfen. Nun wird das Urteil erwartet.

weiterlesen...
Forscher: Legalisierung von Online-Casinos birgt Suchtgefahr
News aus der Welt

Am 1. Juli tritt der neue Glücksspiel-Staatsvertrag in Kraft und Glücksspielforscher sind besorgt über die möglichen Auswirkungen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Unbekannte bekleben Schaufenster mit schockierenden Aufklebern
Aktuell

Antisemetische Tendenzen in der Stadt!?

weiterlesen...
Regeländerungen ab dem heutigen Freitag
Aktuell

Neue Coronaschutzverordnung

weiterlesen...