27. August 2020 / Aktuell

Fußgängerin verlor bei Verkehrsunfall ihr Leben

Unglück an der Hauptstraße in Rheda

von TW

Am heutigen Morgen (27.8.2020, 7.53 Uhr) wurde eine 65-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße tödlich verletzt. Das meldet die Polizei.

Die Fußgängerin war zum Unfallzeitpunkt auf dem Gehweg an der Hauptstraße in Richtung Wiedenrück unterwegs, als ein Ford Transit nach links auf einen Parkplatz abbog. Dabei wurde die Frau erfasst. Trotz umgehend alarmiertem Rettungsdienst erlag die Rheda-Wiedenbrückerin noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Der 77-jährige Ford-Fahrer blieb unverletzt. An dem Transporter entstand kein Sachschaden. 

Neueste Artikel:

Gegen den Fachkräftemangel
Für die Karriere

Pro Arbeit unterstützt Ausbildungsbetriebe

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: