27. August 2020 / Aktuell

Fußgängerin verlor bei Verkehrsunfall ihr Leben

Unglück an der Hauptstraße in Rheda

von TW

Am heutigen Morgen (27.8.2020, 7.53 Uhr) wurde eine 65-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße tödlich verletzt. Das meldet die Polizei.

Die Fußgängerin war zum Unfallzeitpunkt auf dem Gehweg an der Hauptstraße in Richtung Wiedenrück unterwegs, als ein Ford Transit nach links auf einen Parkplatz abbog. Dabei wurde die Frau erfasst. Trotz umgehend alarmiertem Rettungsdienst erlag die Rheda-Wiedenbrückerin noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Der 77-jährige Ford-Fahrer blieb unverletzt. An dem Transporter entstand kein Sachschaden. 

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wintereinbruch und Glätte-Unfälle in Bayern
News aus der Welt

Winter im April: Schnee, Graupelschauer und Blitzeis haben den Freistaat am Wochenende heimgesucht - mit Folgen auf den Straßen.

weiterlesen...
Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Im Rahmen der...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...
Die Kreissparkasse Wiedenbrück fördert musikalische Angebote mit weiteren 50.000 Euro
Aktuell

Netzwerk Kitamusik NRW bietet ein innovatives Konzept für Kindergärten

weiterlesen...