21. Mai 2021 / Aktuell

Aktuelle Corona-Situation in Rheda-Wiedenbrück

Bürgermeister Theo Mettenborg informiert

Aktuelle Corona-Situation in Rheda-Wiedenbrück

Aus aktuellem Anlass aufgrund der immer noch hohen Inzidenzwerte in Rheda-Wiedenbrück informiert Bürgermeister Theo Mettenborg die Rheda-Wiedenbrücker über die aktuellen Maßnahmen im Kampf gegen die Coronaviruspandemie und das aktuelle Infektionsgeschehen in der Stadt:

„In der letzten Woche hat es einen Eintrag in einem kleinen, mittelständischen Unternehmen gegeben. Auch wenn es sich hierbei nur um einen kleinen Eintrag handelt, spiegelt der Inzidenzwert in einer Stadt unserer Größenordnung einen deutlichen Anstieg der Fallzahlen wider. Wir haben weiterhin ein dynamisches und diffuses Infektionsgeschehen in der Stadt. Der starke Wirtschaftsstandort wirkt sich spürbar aus. Natürlich ist auch ein Aspekt, dass Bürgerinnen und Bürger in unsere Stadt leben, die in den aktuell Hochrisikogebieten beheimatet sind.“

Das Infektionsgeschehen bleibt auch weiterhin diffus. Die wahrnehmbare Annahme, dass nur die Jugendlichen für die steigenden Zahlen verantwortlich seien, trifft eindeutig nicht zu. Die Gruppe der 20- bis 40-Jährigen weist aktuell eine geringe Impfquote auf, aber eine hohe Mobilität. Infektionen können sich gerade auch in dieser Gruppe schnell verbreiten.

Das Team im Ordnungsamt hat natürlich die Einhaltung der Corona-Regeln und Kontaktbeschränkungen im Blick. Das bedeutet auch, zu unterschiedlichen, unregelmäßigen Zeiten bestimmte Orte innerhalb der Stadt aufzusuchen und zu kontrollieren. Aktuell unterstützt uns dabei auch ein privater Sicherheitsdienst. In Zweier-Teams, mit je einem städtischen Mitarbeiter, ist das Ordnungsamt unterwegs. Selbstverständlich kontrolliert die Stadt stichprobenartig auch die stärker frequentierten Bereiche im gesamten Stadtgebiet. 

Zu den derzeitigen ordnungsbehördlichen Aufgaben gehören auch die Kontrollen zur Einhaltung der Quarantäne mit Vor-Ort-Kontrollen, die Schaffung von weiteren Testmöglichkeiten und die Telefonauskünfte bei Nachfragen zu den geltenden Regeln. 

Aufgrund der immer wieder eingehenden Nachfragen zur Klarstellung: Maßgeblich sind für Lockerungen oder Einschränkungen die Inzidenzwerte des Kreises Gütersloh. Der Trend der letzten Tage verspricht uns Lockerungen, da der Wert, Stand gestern, unter 100 liegt. 

Quelle: Stadt Rheda-Wiedenbrück
Symbolbild: pexels.com

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Relax & Dine - Dinner mit Blick und Hola Espana im Seecafé
Aktuell

Urlaubsfeeling zur Sommerzeit an der Ems in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Christiane Gees - Deine Ergotherapeutin aus Rheda-Wiedenbrück
Aktuell

Stärke Dich und Deine Selbstwirksamkeit

weiterlesen...