24. April 2020 / Aktuell

20 COR-Näherinnen nähen unentgeltlich Mund-Nasen-Masken

Ein wunderbare Aktion

Über 20 COR-Näherinnen haben sich heute in der Produktion eingefunden, um unentgeltlich Mund-Nasen-Masken zu fertigen. Auf Eigeninitiative der Näherinnen und mit Unterstützung von Dr. Daelen vom St. Vinzenz Hospital in Wiedenbrück wurde das Projekt kurzerhand letzte Woche gestartet.

Die Mund-Nasen-Masken werden aus reiner mercerisierter Baumwolle doppellagig gefertigt, sind waschbar und halten laut Dr. Daelen 96% der Viren ab. Gerade noch rechtzeitig trafen die benötigten Gummibänder gestern ein (denn sie sind fast überall ausverkauft), so dass die Fertigung der über 1000 Masken heute starten konnte.

„Es ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber es ist unser gesellschaftlicher Beitrag in dieser so besonderen Zeit. Und diese Initiative unser Mitarbeiter macht mich sehr stolz.“, so Leo Lübke. Die Nasen-Mund-Masken gehen in der kommenden Woche an die niedergelassenen Ärzte in Rheda-Wiedenbrück.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Regenbogenfahne an der Kirche
Aktuell

Junge Christen schreiben an den Pfarrgemeinderat von St. Vit

weiterlesen...