26. August 2020 / Aktuell

15-Jährige schwer verletzt Unfall

Unfall in Rheda-Wiedenbrück

von TW

Eine 15-jährige Fahrradfahrerin ist mit einem Auto zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Das Mädchen wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert und medizinisch versorgt zu werden. Wir wünschen ihr gute Besserung.
 
Pressemitteilung der Polizei NRW Gütersloh:
Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Dienstagnachmittag (25.08., 17.19 Uhr) kam es auf dem Westring in Höhe der Straße Auf der Bitterhorst zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine 15-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde.

Eine 37-jährige Seat-Fahrerin beabsichtigte vom Westring aus Richtung Nordring kommend nach rechts in die Straße Auf der Bitterhorst abzubiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit der Fahrradfahrerin, welche auf dem Westring in Höhe der Einmündung entlang fuhr. Die 15-jährige Rheda-Wiedenbrückerin stürzte. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. An dem Fahrrad entstand kein Sachschaden. Der Sachschaden an dem Seat beträgt schätzungsweise 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Das könnte Dich auch interessieren:

Impferlaubnis für weitere Berufsgruppen
Aktuell

Ausweitung des Impfangebotes

weiterlesen...
Lockdown erneut verlängert
Aktuell

Bis zum 7. März

weiterlesen...